Maschinen von Ryanair auf dem Rollfeld des Flughafens in Dublin, Irland

Ryanair streicht 150 Flüge

Stand: 11.09.2018, 15:59 Uhr

Ryanair sagt wegen der Streiks am Mittwoch 150 von 400 Flügen von und nach Deutschland ab. Die Pilotengewerkschaft VC und die Vertretung von Flugbegleitern, die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, haben für morgen zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen.

Ryanair hatte erklärt, den Flugplan in Deutschland dennoch aufrecht erhalten zu wollen. Den Passagieren werde ein Umbuchen auf Flüge der kommenden Tage angeboten. Die Fronten zwischen Gewerkschaften und Ryanair bleiben verhärtet. Das Unternehmen drohte damit, Stellen in Deutschland abbauen zu wollen.