Ryanair-Maschine vor Sonnenuntergang auf dem Flughafen von Palermo

Ryanair: 300 Stellen in Gefahr

Stand: 25.07.2018, 10:16 Uhr

Die irische Billigfluglinie Ryanair reduziert ihre Flotte in Dublin um 20 Prozent. Damit seien 300 Stellen gefährdet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit, 100 Piloten und 200 Mitglieder des Kabinenpersonals. Laut Ryanair soll der Bestand in Dublin von derzeit 30 auf rund 24 Maschinen reduziert werden. Für die Entscheidung machte die Airline unter anderem die Pilotenstreiks in Irland verantwortlich. Zudem wolle man sich künftig stärker auf die Aktivitäten in Polen konzentrieren.