RTL-Micros

RTL wächst trotz schwacher Werbung

Stand: 16.05.2019, 08:27 Uhr

Der Medienkonzern RTL Group profitiert von Digitalgeschäften und von seiner Tochter Fremantle mit Produktionen etwa von Serien wie "American Gods". Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 1,5 Milliarden Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen mitteilte. Im klassischen TV-Werbegeschäft musste die Bertelsmann-Tochter hingegen einen Rückgang hinnehmen. Die Erlöse sanken im Kerngeschäft um zwei Prozent auf 1,08 Milliarden Euro. RTL veröffentlicht keinen Quartalsgewinn mehr und nutzt damit gelockerte Vorgaben der Deutschen Börse.