Royal Bank of Scotland in London

Royal Bank of Scotland wird zu NatWest

Stand: 14.02.2020, 10:14 Uhr

Die auch mehr als ein Jahrzehnt nach der Weltfinanzkrise noch verstaatlichte Royal Bank of Scotland will ihre turbulente Vergangenheit mit einem Namenswechsel hinter sich lassen. Im Jahresverlauf soll der Name in NatWest Group geändert werden, wie das britische Geldhaus am Freitag mitteilte. 2019 verdiente die Bank das dritte Jahr in Folge wieder Geld. 3,1 Milliarden Pfund standen in den Büchern. Die Aktie gab nach.