Medikamenten-Verpackungsanlage bei Roche in Kaiseraugst Schweiz

Roche macht Hoffnungen

Stand: 23.03.2020, 17:12 Uhr

Die US-Gesundheitsbehörde FDA erlaubt dem schweizerischen Pharmakonzern Roche, seine Arznei Actemra an Covid-19-Patienten mit einer schweren Lungenentzündung zu testen. Jetzt könne eine Phase-III-Studie zur Behandlung beginnen, teilte der Pharmakonzern am Montag in Basel mit. Das Mittel ist für andere Zwecke bereits zugelassen. Zudem will Roche den USA 10.000 Fläschchen Actemra zur künftigen Verwendung zur Verfügung stellen. Gleichzeitig versicherte Roche, dass die derzeitige Versorgung der USA mit Actemra für bereits zugelassene Anwendungen nicht beeinträchtigt oder gefährdet sei.