Rheinmetall Oerlikon Skyshield, Flugabwehrsystem, Skyguard

Rheinmetall: Prognose unter Vorbehalt

Stand: 18.03.2020, 11:25 Uhr

Wegen der fraglichen Auswirkungen der Coronakrise stellt der Autozulieferer und Rüstungskonzern seine Prognose für 2020 unter Vorbehalt. Der Vorstand erwartet allein aus dem Rüstungsgeschäft Zuwächse. Das Autogeschäft wird voraussichtlich das dritte Jahr in Folge schrumpfen. Insgesamt rechnet der Vorstand mit einem Umsatzplus vor Wechselkurseffekten um ein bis drei Prozent. Die operative Umsatzrendite dürfte sieben Prozent erreichen. Für 2019 sollen die Aktionäre eine Dividende von 2,40 Euro je Aktie erhalten nach 2,10 Euro.