Repsol: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday

Repsol schraubt die Dividende hoch

Stand: 06.06.2018, 14:30 Uhr

Für den spanischen Ölkonzern Repsol schaffen die steigenden Ölpreise neue finanzielle Möglichkeiten. Die Ausschüttung an die Aktionäre soll inklusive Aktienrückkäufen soll bis 2020 auf ein Euro je Aktie anziehen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Madrid mitteilte. In die Erschließung von Ölfeldern, die Förderung sowie in den Vertrieb will Vorstandschef Josu Jon Imaz San Miguel von 2018 bis 2020 insgesamt 15 Milliarden Euro an Investitionen stecken. Das sind vier Milliarden Euro mehr als im vorhergehenden Dreijahreszeitraum.