Ein Mann mit Regenschirm geht an einem Renault-Shop vorbei

Renault wird abgebremst

Stand: 23.10.2018, 08:27 Uhr

Die Aktien von Renault rutschten um rund fünf Prozent ab. Der französische Autobauer hat im dritten Quartal wegen ungünstiger Wechselkurse in den Schwellenländern einen Umsatzrückgang verbucht. Die Erlöse gingen um sechs Prozent auf 11,5 Milliarden Euro zurück, bereinigt um Wechselkurseffekte sank der Umsatz um 1,4 Prozent. Analysten hatten mit 12,17 Milliarden Euro gerechnet.