Nissan- und Renault-Logos

Renault und Nissan wollen Differenzen ausräumen

Stand: 03.09.2019, 13:06 Uhr

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, arbeiten Renault und Nissan daran, ihre Meinungsverschiedenheiten in der seit bereits zwei Dekaden bestehenden Allianz aus dem Weg zu räumen. Die Wirtschaftsminister Frankreichs und Japans sind ebenfalls bemüht, die Partnerschaft der beiden Unternehmen zu stärken.

Nissan hatte sich über das Gebaren des Renault-Managements, allen voran ex-Chef Carlos Ghosn, irritiert gezeigt - und zeitweise mit dem Bruch der Partnerschaft gedroht. Eine Beilegung der Meinungsverschiedenheiten könnte den Boden bereiten für einen erneuten Fusionsversuch von Renault und Fiat Chrysler, hieß es am Markt.