Georgia May Jagger mit Ray Ban Brille

Ray-Ban-Brillen stark gefragt

Stand: 23.10.2018, 07:20 Uhr

Der frisch fusionierte Brillenkonzern EssilorLuxottica wächst dank einer anhaltend starken Nachfrage nach Sonnenbrillen und Korrekturgläsern. So legte der Umsatz des französischen Herstellers von Brillengläsern, Essilor, im dritten Quartal um 4,4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro zu. Der für seine Ray-Ban-Brillen bekannte Hersteller von Brillenfassungen, Luxottica, steigerte den Quartalsumsatz um 2,9 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro.