Rational liegt im Plan

Stand: 06.02.2020, 07:13 Uhr

Der Großküchen-Ausrüster hat seine Umsatz- und Gewinnerwartungen erfüllt. Der Umsatz stieg 2019 um acht Prozent auf 844 Millionen Euro, wie Rational in Landsberg am Lech mitteilte. Angepeilt hatte das Unternehmen eine hohe einstellige Zuwachsrate.

Das operative Ergebnis (Ebit) stieg um neun Prozent auf 223 Millionen Euro. Entsprechend lag die Umsatzrendite (Ebit-Marge) mit 26,5 (2018: 26,4) Prozent über den erwarteten 26 Prozent. Vorstandschef Peter Stadelmann zeigt sich zuversichtlich, den Wachstumskurs 2020 fortzusetzen. "Durch die Nähe zu einem menschlichen Grundbedürfnis ist unser Geschäft weniger konjunkturabhängig."