Zwei Screenshots aus rassistischem VW-Werbespot

Rassistischer Werbespot von VW hat Nachspiel

Stand: 05.06.2020, 16:49 Uhr

Nach dem Internet-Shitstorm wegen eines rassistischen Werbevideos bei VW wird sich der gesamte Vorstand mit der weiteren Aufarbeitung des Themas beschäftigen. Dies beschloss Volkswagen am Freitag, nachdem die interne Revision die Vorgeschichte des heftig kritisierten Instagram-Spots für den Golf 8 geprüft hatte. In dem etwa zehnsekündigen Clip war eine überdimensionale weiße Hand zu sehen, die einen schwarzen Mann herumschubst und in den Eingang eines Gebäudes schnippt. Gegen Ende erschien eine Buchstabenfolge, deren Einblendung das Wort "Neger" nahelegte. Die Sequenz hatte in den sozialen Netzwerken Empörung hervorgerufen.