Biometrisches Fitness-Shirt von Ralph Lauren

Ralph Lauren rutscht in die roten Zahlen

Stand: 27.05.2020, 16:18 Uhr

Der US-Modekonzern hat wegen geschlossener Geschäfte zur Eindämmung der Pandemie einen unerwartet großen Quartalsverlust verbucht. Der Nettoverlust betrug im vierten Geschäftsquartal 2019/20 (per Ende März) 249 Millionen Dollar, nach einem Gewinn von 31,6 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettoumsatz fiel um 15,4 Prozent auf 1,27 Milliarden Dollar, lag damit aber leicht über den Analystenschätzungen von 1,22 Milliarden Dollar.

Für das Geschäftsjahr 2020/21 rechnet der Konzern mit einem weiterhin stark beeinträchtigten Ergebnis. Obwohl nahezu die Hälfte der Geschäfte von Ralph Lauren in Nordamerika inzwischen wieder offen seien, dürfte sich die Nachfrage nach hochwertiger Mode nicht so schnell wieder erholen.