Thyssenkrupp-Aufzug in einem modernen Gebäude

RAG-Stiftung steigt ins Bieterrennen um Thyssen-Aufzüge ein

Stand: 15.01.2020, 18:16 Uhr

Die Essener RAG-Stiftung steigt Insidern zufolge in das Rennen um die Aufzugssparte von Thyssenkrupp ein. Die Stiftung unterstütze das Konsortium um die Finanzinvestoren Cinven und Advent, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen am Mittwoch der Nachrichtenagentur "Reuters".

Dies hatte zuvor auch die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" vorab berichtet. Der Aufsichtsrat von Thyssenkrupp beriet am Mittwoch über die Angebote für die Sparte. Von der RAG war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Thyssenkrupp lehnte einen Kommentar ab.