Qiagen-Labor in Hilden

Qiagen setzt sich höhere Ziele

Stand: 05.02.2019, 06:47 Uhr

Die Biotechfirma hat 2018 die selbst gesteckte Umsatzprognose erfüllt und das Gewinnziel noch etwas übertroffen. Die Erlöse kletterten um sechs Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie legte von 1,27 Dollar im Vorjahr auf 1,34 Dollar zu. Für das laufende Jahr sagte das Biotech-Unternehmen, das sich auf Tests zum Nachweis von Krankheiten sowie Laborgeräte spezialisiert hat, ein Wachstum des Umsatzes und des bereinigten Gewinns je Aktie voraus. Qiagen peilt ein währungsbereinigtes Umsatzplus von sieben bis acht Prozent an.