Qiagen-Tablettendosierer auf  verstreuten Tabletten

Qiagen – wieder Übernahmespekulationen

Stand: 20.01.2020, 08:44 Uhr

Nach dem jüngsten Kursrückschlag setzen die Aktien des Biotechunternehmens Qiagen am Montag dank erneut aufgeflammter Übernahmefantasien zur Erholung an. Das auf Fusionen und Übernahmen spezialisierte Internetportal CTFN hatte berichtet, eine "interessierte Partei" diskutiere immer noch einen möglichen Kauf von Qiagen.

Ende Dezember hatte Qiagen seinen eigenen Verkauf abgesagt und entschieden, doch eigenständig bleiben zu wollen. Der Aktienkurs war daraufhin eingebrochen - von mehr als 37 Euro auf unter 30 Euro.