Qiagen-Zentrale in Hilden

Qiagen gibt 100 Millionen zurück

Stand: 07.05.2019, 07:53 Uhr

Das Biotech-Unternehmen Qiagen hat im ersten Quartal seinen Umsatz im ersten Quartal um 1,5 Prozent auf rund 349 Millionen Dollar verbessert. Zu konstanten Wechselkursen hätte das Plus sogar 6,1 Prozent betragen. Das für die Jahresprognose maßgebliche bereinigte verwässerte Ergebnis je Aktie erhöhte sich von 0,26 Dollar im Vorjahr auf 0,27 Dollar, bei konstanten Wechselkursen wären 0,28 Dollar herausgekommen. Zudem kündigte das TecDax-Mitglied einen Aktienrückkauf über 100 Millionen Dollar an.