Procter & Gamble

Procter & Gamble strotzt vor Kraft

Stand: 23.04.2019, 13:53 Uhr

Der amerikanische Konsumgüterkonzern profitiert von einer steigenden Nachfrage nach Schönheits- und Haushaltspflegeprodukten. Der Nettogewinn kletterte im abgelaufenden Quartal auf 2,75 Milliarden Dollar, ein Plus von mehr als neun Prozent. Der Umsatz stieg um gut ein Prozent auf 16,46 Milliarden Dollar - damit schnitt P&G besser ab als von Analysten erwartet.

Bereinigt stand ein organisches Umsatzplus von fünf Prozent zu Buche. Der Pampers-Hersteller zeigte sich zuversichtlich für das Gesamtjahr und hob seine organische Umsatzprognose auf vier Prozent von bislang zwei bis vier Prozent an. Die Anleger nehmen bei der im Leitindex Dow Jones enthaltenen Aktie vorbörslich Gewinne mit, das Papier war aber vorher bereits sehr gut gelaufen.