Deutsche Post

Post zieht Preiserhöhung zurück

Stand: 05.02.2020, 11:37 Uhr

Die Post-Tochter DHL nimmt ihre Preiserhöhungen für den Paketversand in der Bundesrepublik zurück, die die Wettbewerbsaufsicht auf den Plan gerufen hatten. "DHL wird die seit dem 1. Januar 2020 geltenden Preisanpassungen bei Päckchen, Paketen und Zusatzleistungen für Privatkunden zum 1. Mai 2020 wieder rückgängig machen", teilte die Deutsche Post am Mittwoch mit. Dies geschehe, "um eine langwierige rechtliche Auseinandersetzung mit der Bundesnetzagentur zu vermeiden". DHL hatte die Päckchen- und Paketpreise für Privatkunden am 1. Januar 2020 im Durchschnitt um drei Prozent erhöht. Die Bundesnetzagentur hatte deshalb ein förmliches Verfahren gegen den Bonner Konzern eingeleitet.