Porsche 911

Porsche SE steigert Gewinn um 20 Prozent

Stand: 17.05.2019, 10:52 Uhr

Der Großaktionär von Volkswagen hat den Nettogewinn mit seiner Beteiligung an VW im ersten Quartal um ein Fünftel auf 1,14 Milliarden Euro gesteigert. Die Nettoliquidität sank bis Ende März um mehr als 300 auf 527 Millionen Euro vor allem wegen des Erwerbs weiterer VW-Aktien.

Die Holding der Familien Porsche und Piech besitzt mittlerweile 53,1 Prozent der Stammaktien von VW. Die PSE hatte im März erklärt, weitere Aktienkäufe seien möglich, aber nur in kleinem Umfang.