Logo an der Pfizerzentrale

Pfizer mit Milliardenzukauf

Stand: 17.06.2019, 13:31 Uhr

Der US-Pharmakonzern Pfizer will sein Biopharmazeutika-Geschäft durch einen Milliarden-Zukauf ausbauen. Für 48 Dollar je Aktie in bar will der Konzern den Biotechnologie-Spezialisten Array übernehmen, wie Pfizer am Montag in New York mitteilte. Der Unternehmenswert wird auf rund 11,4 Milliarden Dollar (rund 10,2 Milliarden Euro) taxiert. Das Management beider beteiligten Unternehmen hat dem Deal bereits zugestimmt.

Die Array-Aktie, die am Freitag an der Nasdaq bei 29,59 Dollar geschlossen hatte, haussiert vorbörslich mit einem Kurssprung von 60 Prozent. Pfizer-Akien bewegen sich kaum, am Freitag lag der Schlusskurs bei 42,76 Dollar.

Pfizer will mit dem Zukauf auf lange Sicht weiter wachsen und erachtet die Übernahme laut Mitteilung als Chance, seine Führung in der Onkologie auszubauen und sein Krebstherapie-Geschäft mit dem neu hinzukommenden Portfolio zu stärken.