Pfizer Biontech

Aktienmärkte machen Freudensprung Pfizer/Biontech: Corona-Impfstoff zu 90 Prozent wirksam

Stand: 09.11.2020, 14:50 Uhr

Die Meldung klingt wie die erhoffte Erlösung: Dass der von dem Mainzer Unternehmen Biontech und seinem US-Partner Pfizer entwickelte Corona-Impfstoff nach bisherigen Ergebnissen zu über 90 Prozent wirksam ist, verleiht den Börsen Flügel.

Der Dax sprang unmittelbar nach Bekanntgabe der Meldung gegen 12:45 Uhr in die Höhe und weitete seine Gewinne binnen weniger Minuten immer weiter aus. Zur Stunde notiert das Börsenbarometer über 750 Punkte höher, ein Plus von rund sechs Prozent.

Damit eroberte der Dax erstmals wieder seit Mitte Oktober die 13.000-Punkte-Marke zurück. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann ebenfalls mehr als fünf Prozent und auch in Paris, London sowie Mailand und Madrid ging es steil nach oben.

Erfolgversprechende Daten

Berauscht hat die Anleger die Meldung des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer über erfolgversprechende Daten zur Wirksamkeit eines potenziellen Corona-Impfstoffs.

Laut den vorliegenden Studiendaten bietet die Impfung von Biontech einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor der Krankheit Covid-19. Biontech und Pfizer wollen voraussichtlich ab der kommenden Woche die Zulassung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA beantragen.

Bis zu 1,3 Milliarden Dosen

Zudem verkünden beide Unternehmen in ihrer Mitteilung, dass sie bereits in diesem Jahr 50 Millionen Dosen des neuen Impfstoffs zur Verfügung stellen werden. Im kommenden Jahr sollen es dann bis zu 1,3 Milliarden werden.

Für die Papiere des US-Pharmakonzerns Pfizer ging es um über 14 Prozent aufwärts, die Papiere des Mainzer Biotechunternehmens schnellten auf der Plattform Tradegate um rund 25 Prozent nach oben.

Auch die Aktien der besonders von der Pandemie betroffenen Branchen legen kräftig zu. Beispielsweise gewinnen die Aktien von Lufthansa, Airbus und Fraport zweistellig.

lg