Montage von Turbopumpen bei Pfeiffer Vaccum

Pfeiffer will mehr Umsatz

Stand: 28.11.2018, 14:06 Uhr

Der Vakuumpumpenspezialist will in den kommenden drei bis fünf Jahren beim Umsatz jährlich im hohen einstelligen Prozentbereich zulegen. Dabei strebt das Unternehmen einen weltweiten Marktanteil in der Vakuumbranche von über 20 Prozent an, so Pfeiffer am Mittwoch auf seinem Kapitalmarkttag. Gleichzeitig warnte das Unternehmen: Aufgrund von Investitionen und höheren Kosten etwa in Forschung und IT werden sich die Gewinnmargen in dem Zeitraum nicht wesentlich verbessern.

Für 2018 peilt Pfeiffer bei einem Umsatz von 640 bis 660 Millionen Euro weiterhin eine Ergebnismarge vor Zinsen und Steuern zwischen 14 und 16 Prozent an. Mittelfristig sollen aber vom Umsatz mehr als 20 Prozent als operatives Ergebnis hängen bleiben.