Pfeiffer Vacuum-Firmenzentrale in Asslar

Pfeiffer Vacuum: Keine Wende in Sicht

Stand: 04.08.2020, 08:52 Uhr

Der Vakuumpumpenhersteller Pfeiffer erwartet nach Umsatz- und Gewinneinbußen im ersten Halbjahr keine Verbesserungen im weiteren Verlauf. Bedeutende Halbleiterkunden hielten zwar unverändert an ihrer Expansion fest, doch in anderen belieferten Märkten seien die Aktivitäten zurückgegangen. "Insgesamt erwartet das Unternehmen daher in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 keine Verbesserungen von Umsatz und Betriebsergebnis gegenüber dem ersten Halbjahr." In den ersten sechs Monaten sank der Umsatz um drei Prozent auf rund 302 Millionen Euro, das Betriebsergebnis (Ebit) brach um 40,5 Prozent auf 19,5 Millionen ein.