Pfeiffer Vacuum-Mitarbeiter bearbeitet Rotorwellen für Turbopumpen

Pfeiffer kauft sich Geschäft

Stand: 02.08.2018, 08:54 Uhr

Vor allem die enttäuschende Gewinnmarge setzt die Pfeiffer-Aktie im TecDax massiv unter Druck. Der Vakuumpumpenhersteller hat im ersten Halbjahr vor allem dank Zukäufen den Umsatz um 22,4 Prozent auf 338,2 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (Ebit) stieg um 36,2 Prozent auf 47,8 Millionen Euro. In der zweiten Jahreshälfte rechnet der Vorstand zwar mit einer schwächeren Entwicklung, da sich die erwarteten Verzögerungen der Bestellungen von Halbleiterkunden andeuteten.