Thyssenkrupp Quartier

Personalkarussell dreht sich bei Thyssenkrupp

Stand: 19.12.2018, 11:05 Uhr

Thyssenkrupp: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12,84
Differenz relativ
-0,43%

Mit der ehemaligen Bosch-Managerin Martina Merz soll bei Thyssenkrupp erstmals eine Frau an die Spitze des Aufsichtsrates rücken. Für den Fall ihrer Wahl durch die Hauptversammlung sei vorgesehen, Merz dem Kontrollgremium als Kandidatin für dessen Vorsitz vorzuschlagen, teilte Thyssenkrupp am Dienstag mit. Zudem solle der ehemalige Evonik-Finanzvorstand Wolfgang Colberg in das Gremium einziehen.

Merz ist unter anderem Aufsichtsrätin bei Lufthansa. Sie soll den Bochumer Professor für Betriebswirtschaft, Bernhard Pellens, ablösen. Pellens war erst Ende September als Nachfolger von Ulrich Lehner an die Spitze des Gremiums gerückt. Lehner hatte nach Zwistigkeiten im Aufsichtsrat das Handtuch geworfen. Merz war bereits im vergangenen Monat in den Aufsichtsrat berufen worden.