Paypal Loginmaske auf einem Tablet

PayPal schockt die Börse

Stand: 25.07.2019, 07:47 Uhr

Der Online-Bezahldienst PayPal hat seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 gesenkt. Die Einnahmen dürften zwischen 14 und 15 Prozent auf 17,6 bis 17,8 Milliarden Dollar steigen. Bislang war das Unternehmen von bis zu 18,1 Milliarden Dollar ausgegangen. An der Börse kam diese Nachricht nicht gut an: Der Aktienkurs fiel um nachbörslich um mehr als vier Prozent. Im abgelaufenen zweiten Quartal wuchs der Umsatz um zwölf Prozent auf 4,31 Milliarden Dollar und damit etwas schwächer als von Analysten vorhergesagt. Das bereinigte Ergebnis je Aktie kletterte um 47 Prozent auf 0,86 Dollar.