Firmensitz des amerikanischen Software-Unternehmens Oracle im

Oracle zahlt mehr Dividende

Stand: 15.03.2019, 07:42 Uhr

Der US-Softwarekonzern Oracle will seinen Aktionären für das dritte Geschäftsquartal eine Dividende von 0,24 US-Dollar pro Aktie zahlen - 0,05 Dollar mehr als zuletzt. Beim Umsatz und Gewinn erfüllte Oracle in etwa die Erwartungen. Der bereinigte Umsatz lag bei 9,62 Milliarden US-Dollar, das bereinigte Ergebnis pro Aktie bei 87 Cent. Von Bloomberg befragte Analysten hatten beim Umsatz 9,62 Milliarden Dollar, beim Gewinn pro Aktie 84 Cent erwartet. Die Aktie rutschte nachbörslich um rund drei Prozent ab.