Türschloss mit Schlüssel und Airbnb-Anhänger

Öffnet Airbnb doch noch 2020 die Börsentür?

Stand: 11.08.2020, 20:56 Uhr

Trotz Corona-Krise treibt die Zimmervermittlungs-Plattform Airbnb ihre Börsenpläne voran. Sie will einer Zeitung zufolge im Laufe der Monats bei den US-Behörden die Unterlagen für den lang erwarteten Börsengang einreichen. Die Papiere sollten vertraulich der Aufsicht SEC überreicht werden, berichtete das "Wall Street Journal". Der IPO selbst könne bis Ende des Jahres erfolgen. Airbnb hatte 2019 angekündigt, in diesem Jahr ein Börsennotierung anzustreben. Das war aber vor der Corona-Pandemie, die Airbnb stark belastete.