O2-Firmengebäude in München

Telefonica Deutschland wächst kräftig

Stand: 04.11.2019, 08:27 Uhr

Der Mobilfunknetzbetreiber Telefonica Deutschland (O2) hat in seinem dritten Quartal überraschend hohe Zuwächse verzeichnet. Im Kerngeschäft mit Mobilfunkdienstleistungen erzielte die O2-Mutter das stärkste Wachstum seit der milliardenschweren Übernahme von E-Plus vor fünf Jahren, wie das Unternehmen am Montag in München mitteilte. Die Zahl der Mobilfunk-Vertragskundenanschlüsse kletterte von Juli bis Ende September um 392.000, konzernweit stieg der Umsatz um 1,9 Prozent auf 1,87 Milliarden Euro.

Das um Sonder- und Regulierungseffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag mit 601 Millionen Euro (Vorjahr: 478 Millionen) leicht über den Erwartungen von Analysten. Die Prognosen bestätigte Telefonica-Deutschland-Chef Markus Haas.