Novo Nordisk-Logo

Novo Nordisk und der Kampf mit dem Dollar

Stand: 08.08.2018, 08:35 Uhr

Der dänische Insulinhersteller Novo Nordisk muss weiter mit dem schwachen Dollar kämpfen. Im zweiten Quartal rutschte der operative Gewinn um neun Prozent auf 12,2 Milliarden Dänische Kronen (1,6 Mrd Euro) ab, wie der Konzern am Mittwoch in Bagsvaerd mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit etwas mehr Gewinn gerechnet. Der Umsatz lag mit 27,4 Milliarden Kronen vier Prozent unter dem Wert aus dem Vorjahr.