Novartis-Zentrale in Basel

Novartis will für Milliarden Aktien kaufen

Stand: 10.03.2020, 08:40 Uhr

Novartis legt ein neues Aktienrückkaufprogramm auf. Der Schweizer Pharmakonzern kündigte am Dienstag an, ab dem elften März bis zu zehn Prozent der eigenen Titel an der Schweizer Börse über eine separate Handelslinie zurückzukaufen. Das Programm dauere voraussichtlich bis März 2023. Auf den zukünftigen Generalversammlungen sollen Kapitalherabsetzungen im Umfang der jeweiligen Rückkäufe beantragt werden. Novartis habe die UBS mit der Durchführung des Rückkaufs beauftragt.