Novartis-Zentrale in Basel

Novartis will Alcon abspalten

Stand: 29.06.2018, 08:09 Uhr

Novartis hat eine Lösung für die Augenheilsparte Alcon gefunden: Der Schweizer Pharmakonzern will die Tochter in der ersten Jahreshälfte 2019 abspalten. Das Unternehmen soll seinen Sitz in der Schweiz haben und dort sowie in New York an der Börse notiert werden, wie Novartis am Freitag mitteilte.

Eine Ausgliederung sei im besten Interesse der Aktionäre von Novartis, sagte Verwaltungsratschef Jörg Reinhardt. Zudem kauft Konzern bis Ende 2019 Aktien für bis zu fünf Milliarden Dollar zurück.