Novartis-Zentrale in Basel

Novartis: neue Gentherapie für Babys

Stand: 05.11.2018, 09:34 Uhr

Novartis: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
78,00
Differenz relativ
-0,46%

Novartis erhofft sich rasche Erfolge bei der Markteinführung einer Gentherapie aus dem Portfolio der jüngst zugekauften US-Firma Avexis. Der Wirkstoff AVXS101 zur Behandlung von spinaler Muskelatrophie (SMA) könne voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 in den USA, der EU und Japan zugelassen werden, teilte der Schweizer Pharmakonzern am Montag mit.

Die Therapie soll Babys helfen, die an SMA leiden - einer Krankheit, die zum frühen Tod oder zu lebenslanger Behinderung führt. Novartis hatte Avexis im April für 8,7 Milliarden Dollar gekauft.