Novartis Schriftzug

Novartis kauft in den USA zu

Stand: 01.04.2019, 08:08 Uhr

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis ergänzt sein Portfolio um eine Übernahme in den USA. Mit dem Zukauf von IFM Tre erhalte Novartis ein klinisches und zwei präklinische Programme für das NLRP3-Inflammasom, eine Schlüsselkomponente des angeborenen Immunsystems, teilte der Konzern mit.

IFM Tre ist ein Tochterunternehmen von IFM Therapeutics. Im Zuge der Vereinbarung wird Novartis eine Vorauszahlung von 310 Millionen Dollar leisten, geht aus einer separaten Mitteilung des US-Unternehmens hervor. Weitere mögliche Meilensteinzahlungen könnten sich auf bis zu 1,27 Milliarden Dollar summieren.