Novartis bringt Alcon an die Börse

Novartis bei Alcon-Börsengang auf Kurs

Stand: 30.01.2019, 07:50 Uhr

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis treibt den Börsengang seiner Augenheilsparte Alcon voran. Die für das erste Halbjahr geplante Abspaltung des auf Augenchirurgie und Kontaktlinsen spezialisierten Unternehmens sei auf Kurs. Die Aktionäre sollen für fünf Novartis-Aktien jeweils eine Alcon-Aktie erhalten.

Im vergangenen Jahr steigerte Novartis den Umsatz um fünf Prozent auf 51,9 Milliarden Dollar. Der Reingewinn kletterte um 64 Prozent auf 12,6 Milliarden Dollar. Die Aktionäre sollen 2,85 Franken Dividende je Aktie erhalten, fünf Rappen mehr als zuletzt.