Nordex Windturbine

Kommt 2019 die Wende? Nordex hat wieder kräftig Rückenwind

Stand: 26.03.2019, 09:22 Uhr

Die Aktie von Nordex ist seit Jahresbeginn kräftig im Aufwind. Heute springt der TecDax-Titel weiter nach oben. Der Windanlagenbauer hat einen vielversprechenden Umsatzausblick für das laufende Jahr gegeben.

Nach einem kräftigen Umsatz- und Ergebnisrückgang im Jahr 2018 will Nordex in diesem Jahr die Wende schaffen und wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren. 2019 sollen die Erlöse auf 3,2 bis 3,5 Milliarden Euro steigen. Analysten hatten zuletzt mit knapp drei Milliarden gerechnet. Nordex hatte bereits Ende Februar mitgeteilt, mit einem "gut gefüllten Auftragsbuch" in das Jahr 2019 gestartet zu sein.

Stürmisches Jahr 2018

Im vergangenen Jahr war der Umsatz um gut ein Fünftel auf 2,46 Milliarden Euro zurückgegangen. Der weltweite Preisdruck und die Flaute im Deutschlandgeschäft machten Nordex zu schaffen. Das operative Ergebnis halbierte sich auf 101,7 Millionen Euro.

Für das operative Ergebnis wird in diesem Jahr eine Ebitda-Marge von drei bis fünf Prozent angepeilt, hieß es weiter. 2018 lag diese Marge bei 4,1 Prozent.

Aktien auf 22-Monats-Hoch

Nordex: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
14,65
Differenz relativ
+2,09%

Der gute Umsatzausblick beflügelt die Aktie am Dienstagmorgen. Sie gewinnt gut sechs Prozent und zählen zu den Top-Gewinnern im TecDax und SDax. Seit Anfang des Jahres haben die Papiere des Windanlagenbauers fast 70 Prozent zugelegt. Mit 13,41 Euro notieren sie inzwischen auf dem höchsten Niveau seit Mai 2017 heran. Nach dem zuletzt starken Lauf könnte es zu Gewinnmitnahmen kommen, warnte ein Händler.

nb