Nokia Forschungszentrum in Ulm

Nokia kann noch positiv überraschen

Stand: 31.07.2020, 09:55 Uhr

Nokia: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
2,84
Differenz relativ
-17,20%

Der Netzwerkausrüster Nokia ist im Corona-Krisenquartal wieder in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Die Finnen schafften einen Gewinn von 94 Millionen Euro - nach einem Verlust von 193 Millionen vor einem Jahr. Der Gewinn stieg auf 0,06 Euro pro Aktie. Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet. Der Umsatz fiel dagegen um elf Prozent auf 5,1 Milliarden Euro. "Wir gehen davon aus, dass sich der Großteil der Umsätze auf später verschieben wird", sage Vorstandschef Rajeev Suri. Nokia hob seine Gewinnprognosen für das Gesamtjahr an. Die Finnen peilen nun beim bereinigten Gewinn je Aktie nun 0,25 Euro an - zwei Cent mehr als bisher geplant. Die Nokia-Aktien schießen um zehn Prozent nach oben.