Daimler Zentrale in Untertürkheim, Stuttgart

Noch mehr Stellenstreichungen bei Daimler?

Stand: 22.07.2020, 17:23 Uhr

Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
48,40
Differenz relativ
+1,03%

Bei Daimler sind die Pläne zum Personalabbau offenbar noch umfangreicher als bisher bekannt. Global könnten inklusive nicht neu besetzter Stellen rund 30.000 Arbeitsplätze wegfallen, berichtete das "Manager Magazin" unter Verweis auf Unternehmensquellen. Daimler-Chef Ola Källenius wolle die Gewinnschwelle um zehn bis 15 Prozent drücken und die Kosten entsprechend senken. Auch Werksschließungen lasse er durchrechnen. Gefährdet seien das mit Nissan gemeinsam betriebene Pkw-Werk in Aguascalientes in Mexiko, Fabriken in Brasilien, die Van-Fertigung im ostdeutschen Ludwigsfelde, Komponentenstandorte in Berlin und Hamburg und das neue Motorenwerk im polnischen Jawor. Källenius wird seinen Plan Ende Juli dem Aufsichtsrat vorstellen.