Total Konzernzentrale in La Défense, Paris

Noch mehr Dividende von Total

Stand: 24.09.2019, 08:47 Uhr

Der französische Ölkonzern Total will in den kommenden Jahren mehr an seine Aktionäre ausschütten als zuvor geplant. Die Dividende soll jährlich um fünf bis sechs Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris im Rahmen seiner Planung für die Jahre bis 2025 mit. Zuvor hatte der Ölkonzern, dem momentan die niedrigen Öl- und Gaspreise zu schaffen machen, einen Zuwachs bei der Dividende von drei Prozent auf dem Zettel. Der Zufluss liquider Mittel (Cashflow) des Konzerns soll um mehr als fünf Milliarden US-Dollar bis 2025 zulegen, hieß es weiter. Dabei geht das Unternehmen von einem Ölpreis pro Jahr von 60 US-Dollar je Barrel aus.