Nintendo Switch-Spieler

Nintendo will eine Million mehr Switch-Konsolen verkaufen

Stand: 25.04.2019, 14:33 Uhr

Nintendo will mit seiner vor zwei Jahren auf den Markt gebrachten Spielekonsole Switch wieder wachsen. Der Vorstand peilt in dem seit April laufenden Bilanzjahr 2019/20 einen Anstieg des operativen Ergebnisses um 4,1 Prozent auf 260 Milliarden Yen (2,1 Milliarden Euro) an. Im abgelaufenen Quartal verdiente Nintendo 25,2 Milliarden Yen (202 Millionen Euro).

2019/20 plant der japanische Spiele-Spezialist, 18 Millionen Switch-Konsolen zu verkaufen. Im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr schaffte Nintendo die reduzierte Prognose von 17 Millionen Switch-Geräten. Insgesamt verkaufte Nintendo seit dem Marktstart der Konsole vor gut zwei Jahren fast 35 Millionen Geräte. Die Switch konkurriert mit der Playstation von Sony und der Xbox von Microsoft sowie mit Smartphone- und PC-Spielen.