Nintendo-Schriftzug an der Zentrale in Tokio

Hohe Gewinne durch Weihnachtsgeschäft Nintendo weiter auf Erfolgskurs

Stand: 30.01.2020, 11:13 Uhr

Der japanische Spielkonsolen-Hersteller Nintendo konnte vom Weihnachtsgeschäft profitieren und weiter hohe Gewinne schreiben. Dennoch verfehlte der Konzern leicht die Markterwartungen.

Dank der hohen Nachfrage nach der Spielekonsole Switch hat Nintendo im Weihnachtsquartal 2019 deutlich mehr verdient als noch im Jahr zuvor. Der Gewinn legte um sechs Prozent auf 168,7 Milliarden Yen, umgerechnet 1,4 Milliarden Euro, zu. Damit verfehlte Nintendo allerdings die Markterwartungen von 175 Milliarden Yen.

Schon im Herbst hatte Konzernchef Shuntaro Furukawa florierende Geschäften für den Weihnachtszeitraum in Aussicht gestellt. Allein zwischen April und Dezember 2019 verkaufte sich die erst im September auf den Markt gekommene Switch-Lite, eine reine Handheld-Konsole, rund fünf Millionen mal. Neue Spiele sollen den Verkauf der Switch-Lite weiter ankurbeln.

Gewinnsteigerung keine Eintagsfliege

Schon im zweiten Quartal 2019 schnellte das Betriebsergebnis um mehr als das Doppelte von 30,9 Milliarden auf 66,8 Milliarden Yen (550 Millionen Euro) nach oben. Damit übertraf das vor 130 Jahren als Spielkartenhersteller gegründete Unternehmen die Analystenschätzungen um 50 Milliarden Yen. Grund dafür waren auch höhere Umsätze der Spielekonsole.

Nintendo darf sich aber nicht ausruhen

Auch wenn Nintendo zuletzt mit seinen Konsolen Switch und Switch-Lite glänzte, darf sich der Konzern nicht auf den Ergebnissen ausruhen. Denn die Geräte der Konkurrenz stehen bereit. Die Playstation 5, Nachfolger der erfolgreichen Playstation 4 von Sony, soll wohl schon in Kürze vorgestellt werden. Auch die XBox Series X soll diesen Winter auf den Markt kommen.

ms

1/14

Nintendos Geschichte in Bildern Vom Kartenspiel zum Computergame

Japanische Spielkarten Hanafuda (Blumenkarten)

Im Jahr 1889 beginnt Fusajiro Yamauchi in Kyoto mit der Herstellung von "Hanafuda" (Blumen-Karten), japanischen Spielkarten. 1902 werden in Japan die ersten Spielkarten nach westlicher Art für den Export produziert.