Deutsche Bank-Türme

Neuer Ärger für die Deutsche Bank

Stand: 13.12.2018, 18:53 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
7,86
Differenz relativ
-0,03%

Die schlechten Nachrichten für die Deutsche Bank reißen nicht ab. In den USA fordern führende demokratische Politiker Ermittlungen des Senats nach der jüngsten Razzia wegen Geldwäsche. Angesichts der zahlreichen Verfehlungen der Vergangenheit sollte der Bankenausschuss des US-Senats Ermittlungen gegen das Geldhaus einleiten, schrieben die demokratischen Senatoren Elizabeth Warren und Chris Van Hollen an den republikanischen Ausschuss-Vorsitzenden Mike Crapo.

Die Vorkehrungen des Instituts gegen Geldwäsche sollten überprüft werden. Sorge bereite den beiden Senatoren, dass die Deutsche Bank als Korrespondenzbank anderen Instituten bei der Geldwäsche oder bei der Umgehung von US-Sanktionen behilflich gewesen sein könnte.