Boeing 737 MAX 9
Audio

Neuer Rückschlag für Boeing

Stand: 27.11.2019, 14:50 Uhr

Boeing: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
295,00
Differenz relativ
-0,29%

Der Flugzeughersteller Boeing muss einen neuen Rückschlag hinnehmen. Die US-Luftfahrtaufsicht FAA sieht keine Eile geboten bei der von Boeing erhofften Wiederzulassung des Unglücksjets 737 MAX. Nach zwei Abstürzen gelten für diese Modelle Startverbote. "Die FAA wird sich alle Zeit nehmen, die sie benötigt, um zu gewährleisten, dass das Flugzeug sicher ist", stellte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag (Ortszeit) in Washington klar.

Boeing hatte auf eine rasche Wiederinbetriebnahme seines einstigen Verkaufsschlagers gehofft. Zuletzt hatte sich der Konzern zuversichtlich geäußert, noch im Dezember eine FAA-Zertifizierung der überarbeiteten Steuerungs-Software MCAS zu bekommen, die als Hauptursache der zwei Abstürze mit insgesamt 346 Toten gilt.

Auf dem Markt kam die Nachricht als Dämpfer an, die Boeing-Titel verloren um rund ein Prozent.