Volvo XC60

Trotz des SUV-Booms Neue Modelle kommen Volvo Cars teuer zu stehen

Stand: 26.10.2018, 10:47 Uhr

Der schwedische Autohersteller Volvo Cars gilt als Börsenkandidat, der seinem Eigentümer Geely sehr viel Freude machen könnte. Doch nun muss Volvo einen Ergebniseinbruch verkraften.

Volvo Cars hat im dritten Quartal wegen hoher Kosten für neue Modelle einen herben Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich sackte der Gewinn trotz deutlich mehr verkaufter Autos um über die Hälfte auf 1,14 Milliarden schwedische Kronen, umgerechnet 110 Millionen Euro, ab, wie das Unternehmen am Freitag in Göteborg mitteilte.

Neue Produkte und höhere Zölle hätten die Profitabilität beeinflusst, sagte Vorstandschef Hakan Samuelsson. Vor allem gab Volvo mehr Geld für Werbung und für den Verkauf von Autos aus.

Immer mehr SUVs

Dabei konnte Volvo die Zahl der verkauften Autos um 14 Prozent auf 154.914 steigern und ein Umsatzplus von fast 18 Prozent auf 56,8 Milliarden Kronen einfahren. Besonders dynamisch entwickelten sich die Geschäfte in Kanada, Südkorea und Russland. Rund 60 Prozent der verkauften Fahrzeuge waren die höhergelegten SUVs, die sich weltweit einer steigenden Beliebtheit erfreuen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ging jedoch um die Hälfte auf 1,84 Milliarden Euro zurück, die operative Marge fiel von 7,6 auf 3,2 Prozent.

Volvo Cars gehört zum chinesischen Autobauer Geely, dessen Eigentümer Li Shufu im Februar auch mit knapp zehn Prozent bei Daimler eingestiegen ist. Der schwedische Lastwagen- und Baumaschinenhersteller Volvo ist vom Pkw-Hersteller getrennt. Li hält aber auch Anteile an dem Nutzfahrzeugkonzern.

Vor einigen Monaten hatten Spekulationen die Runde gemacht, dass Geely Volvo Cars schon bald an die Börse bringen könnte, mit einer Bewertung von rund 30 Milliarden Dollar. Geely hatte Volvo Cars im Jahr 2010 von Ford gekauft und gerade einmal 1,8 Milliarden Dollar bezahlt. Elf Jahre zuvor hatte Ford die Automarke von der immer noch börsennotierten Volvo Group übernommen, die sich auf die Produktion von LKWs und Bussen spezialisiert hat.

ME