Fresenius-Schriftzug vor der FMC-Zentrale in Bad Homburg

Neue Hoffnung für Fresenius

Stand: 11.09.2018, 08:53 Uhr

Aktien des Gesundheitskonzerns Fresenius profitieren von Problemen beim amerikanischen Generikahersteller Akorn. Eine amerikanische Aufsichtsbehörde hat bei Akorn Probleme bei der Datenintegrität festgestellt. Genau mit solchen Problemen hatte Fresenius die Absage der 4,3 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme begründet. "Die Ergebnisse der Betriebsprüfung bei Akorn könnten Fresenius nun in die Karten spielen", sagte ein Händler.