Nestlé Pure Life

Nestlé will Plastikverpackungen deutlich reduzieren

Stand: 16.01.2020, 17:31 Uhr

Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle will stärker auf Verpackung aus wiederverwertetem Kunststoff setzten. Bis 2025 soll der Einsatz von neuem Plastik um ein Drittel gesenkt werden, kündigte Nestlé an. Das Unternehmen will dafür 1,5 Milliarden Franken (1,4 Milliarden Euro) Mehrkosten in Kauf nehmen. Zudem kündigte Nestlé einen mit 250 Millionen Franken dotierten Wagniskapitalfonds an, um in Start-ups für nachhaltige Verpackungen zu investieren. Umweltschützer prangern den Hersteller von KitKat-Schokoriegeln und Maggi-Suppen als einen der weltweit größten Verursacher von Plastikmüll an.