Nemetschek Firmenzentrale

Nemetschek wächst zweistellig

Stand: 26.07.2018, 21:11 Uhr

Der Bausoftwarekonzern Nemetschek hat im zweiten Quartal dank steigender
Umsätze aus Serviceverträgen und Lizenzverkäufen mehr verdient als im Vorjahr. Der Nettogewinn stieg um mehr als ein Drittel auf 18,1 Millionen Euro. Die Erlöse erhöhte Nemetschek um 16,5 Prozent auf 114 Millionen Euro. Den Ausblick bekräftigte Nemetschek. Der Umsatz soll demnach bei 447 Millionen bis 457 Millionen Euro liegen. Die Ebitda-Marge soll 25 bis 27 Prozent betragen.