Hochspannungsmasten im Sonnenuntergang

MVV hat einen neuen Großaktionär

Stand: 02.04.2020, 20:53 Uhr

Der australische Vermögensverwalter First State wird neuer Großaktionär des Mannheimer Regionalversorgers MVV. Er übernimmt die beiden insgesamt 45,1 Prozent schweren Aktienpakete von EnBW und RheinEnergie. Mehrheitsaktionär von MVV bleibt die Stadt Mannheim. Deren Oberbürgermeister Peter Kurz begrüßte den Einstieg des neuen Eigentümers als "wichtigen Meilenstein": First State unterstütze den Kurs der MVV zur Gestaltung der Energiewende. First State bezahlt für die beiden Aktienpakete 753 Millionen Euro. Das sind 25,34 Euro je Aktie. Derzeit notiert das Papier bei 26,20 Euro.