Nikolaus von Bomhard, Vorstandsvorsitzende der Münchener Rück AG

Müchener Rück fürchtet Corona-Folgen

Stand: 18.03.2020, 08:31 Uhr

Die Münchener Rück fürchtet infolge der Coronavirus-Pandemie Folgen für ihre Kapitalanlagen. Derzeit hielten sich die Ergebnisauswirkungen des Abwärtstrends an den Aktienmärkten aufgrund von Absicherungen in Grenzen, erklärte der weltgrößte Rückversicherer am Mittwoch in seinem Geschäftsbericht. Wenn es aber zu noch schwerwiegenderen Verwerfungen an den Kapitalmärkten komme, müsse mit größeren Folgen für das Ergebnis gerechnet werden. Derzeit gehe die Münchener Rück aber nicht von einer weltweiten Rezession in diesem Jahr aus.